Suchen
 

MM-MonopolMagazin Februar (2) 2017

MM-MonopolMagazin Februar (2) 2017


Themen dieser Ausgabe


  • Rückmeldung zu der Umfrage "Gemeinsam.Sicher"
  • Trafikbesuche durch MVG-Mitarbeiter
  • Einladung zur Branchenmesse "Feuer & Rauch 2017 - Wien" - 3.-5. März 2017



Rüchmeldung zu der Umfrage "Gemeinsam.Sicher"


Liebe Trafikantinnen und Trafikanten!


Ende November 2016 haben wir Sie eingeladen, an einer Umfrage der Polizei mitzumachen.


Wir danken jenen 630 TrafikantInnen, die so bereitwillig teilgenommen haben und den doch langen Fragenkatalog beantwortet haben.


Wie versprochen möchten wir Sie nun über die Ergebnisse informieren.

Die Kernaussagen lassen sich wie folgt zusammenfassen:


Die TrafikantInnen fühlen sich in Österreich eher sicher (über 70% sehr sicher oder eher sicher), wobei der Trend sich aber doch in den letzten 5 Jahren deutlich verschlechtert hat (subjektive Wahrnehmung).


Sie halten es für durchaus wahrscheinlich, beruflich Opfer einer Straftat in Ihrer Trafik zu werden (fast 40%). Die Hälfte der TrafikantInnen wurde sogar im vergangenen Jahr in ihrer Trafik bedroht, wobei sich die Art der Bedrohungen, denen sich TrafikantInnen ausgesetzt sehen, breit streut.


Mit der Arbeit der Polizei sind die Trafikantinnen alles in allem sehr zufrieden (Schulnote 2), wobei man sich mehr Polizisten auf der Straße (Sichtbarkeit) wünschen würde.


Sie sind aber selbst auch nicht untätig geblieben. Im letzten Jahr haben sich die TrafikantInnen vermehrt auf mögliche Bedrohungen aktiv durch Investitionen in Sicherheitsvorkehrungen in ihrer Trafik vorbereitet.


TrafikantInnen wollen sich aktiv in ihrer Gesellschaft einbringen und sind an einer Kooperation im Rahmen der Aktion „Gemeinsam.Sicher“ mit der Polizei interessiert (über 70%).

Nach österreichweiten Pilotprojekten erfolgt die flächendeckende Umsetzung der Aktion derzeit in Wien und später in den anderen Bundesländern. Die Landespolizeidirektionen suchen selbständig ihre Partner vor Ort – eine eventuelle Kooperation muss Ihrerseits gewünscht und freiwillig sein!


Alle Beteiligten sind davon überzeugt, dass der Erfolg der Aktion vom individuellen Einsatz abhängt, daher werden sich auch die konkreten Maßnahmen vor Ort individuell etwas unterscheiden.


Wir danken Ihnen noch einmal für ihre hohe Bereitschaft die Initiative zu unterstützen. Damit beweisen Sie, welch´ wichtige Rolle die Trafikantin/der Trafikant im Grätzel einnimmt!



Trafikbesuche durch die Monopolverwaltung


Die Arbeit der Monopolverwaltung für die Trafikantenschaft umfasst im sogenannten „Kernprozess“ neben der Interessentensuche und der eigentlichen Trafikvergabe auch die laufende Betreuung unserer Vertragspartner während ihrer Zeit als Trafikant.


Dazu haben wir uns als Ziel gesetzt, jedes Tabakfachgeschäft mindestens einmal pro Jahr durch unseren Außendienst zu besuchen.


Da diese Trafikbesuche von mehreren Mitarbeitern der Monopolverwaltung durchgeführt werden, ist es für Sie wichtig zu wissen, dass sich jeder Mitarbeiter durch einen Dienstausweis legitimieren kann und auch über entsprechende Visitkarten verfügt, die er beispielsweise bei Ihrer Mitarbeiterin hinterlegen kann.


Scheuen Sie sich also bitte nicht, wenn Sie den Mitarbeiter der MVG nicht ohnehin schon persönlich kennen, bei Besuch in Ihrer Trafik den Dienstausweis zu verlangen. Dies gilt natürlich auch für Ihre Mitarbeiter.



Einladung zur "Feuer & Rauch 2017 - Wien"


Die Monopolverwaltung hat sich aufgrund ihrer neuen Kommunikationsstrategie entschieden an der "Feuer & Rauch 2017 - Wien" teilzunehmen.

Wir laden Sie daher recht herzlich ein uns zu besuchen. Mitarbeiter der Monopolverwaltung für Wien, Niederösterreich und Burgenland sind vor Ort. Aktualisieren Sie ihre Stammdaten, informieren Sie sich, oder lernen Sie uns einfach einmal persönlich kennen!

Sie finden uns vom 3. März 2017 bis 5. März 2017 während der Öffnungszeiten im Foyer - Stand 24.

NH Vienna Airport Conference Center

Einfahrsstraße 1-3, 1300 Flughafen Wien

Öffnungszeiten:

Freitag, 3. März 2017 von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Samstag, 4. März 2017 von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Sonntag, 5. März 2017 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!




Den aktuellen Newsletter, sowie bereits in diesem Jahr versendete, finden Sie wie gewohnt auf unserer Homepage unter www.mvg.at unter dem Button "Newsletter Archiv".

Mag. Hannes Hofer
Geschäftsführer

Gerne stehen wir Ihnen auch weiterhin für Fragen, Hinweise und Anregungen zur Verfügung. Sie erreichen uns per Telefon oder per E-Mail unter office@mvg.at oder +43 (1) 319 00 30.