Suchen
 

MM-MonopolMagazin Dezember 2016

MM-MonopolMagazin Dezember 2016


Kampagne: WIR LEBEN JUGENDSCHUTZ!


Liebe Trafikantin! Lieber Trafikant!


Der Jugendschutz hat eine hohe Relevanz für die TrafikantInnen und so wird die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften von allen Beteiligten auch sehr ernst genommen. Jugendschutz ist die Chance zu zeigen, dass die TrafikantInnen mit sensiblen Genussmitteln verantwortungsvoller umgehen als andere Vertriebskanäle.


Daher ist künftig auch eine aktive, faire Kontrolle durch die MVG vorgesehen. Das Bundesgremium hat dafür einer entsprechenden Ergänzung im Bestellungsvertrag die Zustimmung erteilt:


Für Jugendliche bestehen in den jeweils für sie geltenden Landesgesetzen Altersgrenzen, ab denen u.a. der Erwerb von Tabakwaren zulässig ist. Tabakwarenautomaten sind daher mit einer Vorrichtung zu versehen, die den Zugang von Jugendlichen unter diesem Alter verhindert.


Weiters ist beim Verkauf von Tabakwaren und verwandten Produkten (elektronische Zigaretten und deren Liquids, neuartige und pflanzliche Raucherzeugnisse) an junge Menschen ein besonderer Sorgfaltsmaßstab anzusetzen. Von nicht bekannten Jugendlichen, die optisch so wirken, als ob sie dieses Alter noch nicht erreicht hätten, sind Alterslegitimationen zu verlangen.


Eine Missachtung der Ausweiskontrollpflicht hat Sanktionen durch die Monopolverwaltung zur Folge, die mit dem Bundesgremium der Tabaktrafikanten abzustimmen sind.


Neu ist auch, dass bei den Testbesuchen zur Ausweiskontrolle durch die MVG die Auflösung in Zukunft in den Trafiken vor Ort durch ein unmittelbar folgendes Gespräch vorgenommen wird sowie die nachstehenden Sanktionen vorgesehen sind:


1. Übertretung --> Aufklärung und Beratung nach dem Motto „BERATEN statt STRAFEN“

2. Übertretung --> Verpflichtende Nachschulung im Rahmen der Trafikakademie, Verrechnung der Kosten (Nachschulung und Kontrolle)

3. Übertretung -- > Geldbuße


Nach zwei Jahren ohne Fehlverhalten verfallen Vergehen.


In dieser österreichweiten Kampagne wird vom Bundesgremium allen Trafiken Informations- und Aushangmaterial zur Verfügung gestellt, womit sowohl die TrafikantInnen als auch die Jugendlichen angesprochen werden sollen. Im Zentrum steht der Alterscheck zur Sicherstellung, dass Tabakwaren ausschließlich an über 16-Jährige verkauft werden.


Wir laden Sie ein, die Materialien in der Nähe der Kassen anzubringen, um allen KundInnen Ihrer Trafik deutlich zu zeigen: WIR LEBEN JUGENDSCHUTZ!


Mag. Hannes Hofer                                                                         Josef Prirschl

GF Monopolverwaltung GmbH                                                            BGO BG Tabaktrafikanten




Den aktuellen Newsletter, sowie bereits in diesem Jahr versendete, finden Sie wie gewohnt auf unserer Homepage unter www.mvg.at unter dem Button "Newsletter Archiv".


Gerne stehen wir Ihnen auch weiterhin für Fragen, Hinweise und Anregungen zur Verfügung. Sie erreichen uns per Telefon oder per E-Mail unter office@mvg.at oder +43 (1) 319 00 30.